Rewe Group Austria reicht Adeg-Zukauf bei EU-Kommission ein


Nach intensiven Vorbereitungsgesprächen hat die Rewe Group Austria am 23. April 2008 den Erwerb von 75 Prozent an Adeg bei der Generaldirektion Wettbewerb der Europäischen Kommission eingereicht, heißt es in einer Mitteilung der Rewe Group Austria. Wie berichtet hatte die Rewe Austria AG im Dezember 2007 ihre Beteiligung an der Adeg von derzeit 24,9 Prozent auf 75 Prozent erhöht. Nach Zustimmung der europäischen Wettbewerbsbehörde soll Rewe Group Austria den Anteil der Edeka Chiemgau eG sowie einen Teil des Anteils der Adeg Österreich Großeinkauf der Kaufleute reg.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats