Rewe coacht Geringqualifizierte

von Christiane Düthmann
Freitag, 08. März 2013
Das von Rewe Group und Verdi gestartete Mentorenprogramm für Geringqualifzierte im LEH ist nach Angaben des Handelskonzerns erfolgreich angelaufen.
In Berlin und München haben die ersten jeweils rund 20 Teilnehmer in Penny- und Rewe-Filialen den ersten, sechs Monate dauernden Durchgang des Projekts absolviert – überwiegend mit Erfolg. "Etwa 70 Prozent wurden in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen oder werden im Rahmen eines Ausbildungsverhältnisses weiterqualifiziert", so die Rewe Group. (cd)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats