Rewe-Niederlassung Eching will Fuhrpark auflösen


Schlechte Nachrichten für rund 100 Fahrer und Werkstatt-Mitarbeiter in der Rewe-Niederlassung Eching. Dort überlegt man, den kompletten Fuhrpark auszugliedern und den Transport vom Zentrallager zu den Märkten in die Hände von Fremdfirmen zu legen. Die Pläne sind schon weit gediehen. Drei Speditionen haben konkrete Angebote für den Logistikbereich vorgelegt. "Diese wurden und werden geprüft und jetzt mit dem Betriebsrat besprochen," so ein Sprecher der Rewe in Köln.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats