Rewe fordert Bündnis gegen Erhöhung der EEG-Umlage


Nachdem sich Edeka-Chef Markus Mosa kritisch gegen eine Erhöhung der EEG-Umlage gezeigt hat, äußert sich jetzt auch Rewe-Chef Alain Caparros zu dem Thema. Der Vorstandsvorsitzende der Rewe Group will sich nächste Woche mit möglichst vielen Einzelhandelsunternehmen direkt in Verbindung setzen, um ein Bündnis gegen die Pläne der Bundesregierung zur Erhöhung der EEG-Umlagen zu gründen. "Für Kaufleute und Handelsunternehmen in unserer energieintensiven Branche führt die Erhöhung der EEG-Umlage zu unerträglichen Belastungen", so Caparros in einer Mitteilung.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats