Rewe International befürchtet Rufschädigung


Rewe International hat die Beschuldigungen der österreichischen Bundeswettbewerbsbehörde über angebliche Preisabsprachen von sich gewiesen. "Unsere MitarbeiterInnen werden in den Bereichen Compliance und Kartellrecht geschult und sind angewiesen, die gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten", sagt Corinna Tinkler, Unternehmenssprecherin der Rewe International AG.
Es handele sich hier um laufende Ermi

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats