Personalengpass Rewe International schult Kraftfahrer

von Redaktion LZ
Donnerstag, 20. März 2014
LZnet. Studien zufolge scheidet innerhalb der nächsten fünfzehn Jahre ein Drittel der Berufskraftfahrer aus dem Job aus. Um den immer akuter werdenden Personalmangel vorzubeugen, bietet die Rewe International AG eine unternehmensinterne Ausbildung an.
Ziel des Projekts "Kraftfahrer mit Zukunft" ist es, motivierten Nachwuchskräften, die bereits einen Führerschein der Klasse B besitzen, eine Ausbildung zum Lkw-Fahrer inklusive einer Festanstellung zu ermöglichen. Die Ausbildungskosten übernimmt das Handelsunternehmen. Rewe International beschäftigt rund 600 Kraftfahrer, um die rund 2.500 Filialen zu beliefern.  

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats