Rewe powert in Tschechien


Deutschlands zweitgrößter Handelskonzern Rewe will in den kommenden fünf Jahren mehr als 130 Mio. Euro in Tschechien investieren. "Allein 2006 sind Investitionen von rund 30 Mio.Euro geplant", sagte Vorstandsmitglied Alain Caparros in Prag. Kölner Unternehmen wolle 2006 sein derzeit 237 Märkte umfassendes Standortnetz um 16 "Penny"- und "Billa"-Filialen erweitern. REWE erzielte nach eigenen Angaben 2005 in Tschechien mit 6.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats