Rewe fürchtet Banken nicht


LZ|NET. Rewe-Chef Hans Reischl erwartet nach dem Ahold-Debakel negative Auswirkungen auf die gesamte Branche. Besonders für deutsche Handelsunternehmen werde es noch schwieriger, von Banken Kredite für das Warengeschäft und die Auslandsexpansion zu erhalten. Die vergangene Woche bekannt gewordenen Falschbuchungen beim niederländischen Handelsunternehmen wertete der Rewe-Chef bei der traditionellen Bilanzpressekonferenz am Aschermittwoch in Köln als "herben Rückschlag für den gesamten Lebensmittelhandel".

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats