Kirch Media verklagt Rewe


Der Insolvenzverwalter des Medienkonzerns Kirch Media, Michael Jaffé, will mit Zustimmung des Gläubigerausschusses von seinem Alt-Gesellschafter Rewe 128 Mio. Euro einklagen. Dies berichtet das Nachrichtenmagazin "Focus". Die Klage wurde beim Landgericht München I eingereicht. Der Handelskonzern Rewe gibt dazu keine Stellung ab. Eine Rewe-Tochter hatte einer Kirch-Tochter im April 2001 Geld zu einem Zinssatz von 5,1 Prozent geliehen, um die Formel 1 Verwertungsrechte zu erwerben.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats