Kölner Rewe steigt in Dortmund ein


Die Rewe Group und die selbstständige Rewe-Genossenschaft Dortmund rücken immer enger zusammen. Die Zentrale steigt mit einer stillen Beteiligung bei den Dortmundern unter Vorbehalt der Zustimmung des Kartellamtes ein. Die Kölner erwerben nach LZ-Informationen eine Minderheitsbeteiligung von 27,5 Prozent. Damit werde der "Wille zur Zugehörigkeit und langfristigen Bindung" an die Unternehmensgruppe unterstrichen, so die Kölner.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats