Korruptionsverdacht bei Rewe


Der Handelskonzern Rewe hat wegen des Verdachts der Korruption laut dem Magazin "Stern" im eigenen Unternehmen die Kölner Staatsanwaltschaft eingeschaltet. Es gehe um in der Vergangenheit liegende Vorgänge, die sich unter anderem auf unternehmerische Geschäftsvorfälle beziehen würden, erklärte die Kölner Handelsgruppe. Weitere Details wurden mit Hinweis darauf, dass es um die Prüfung möglicher strafrechtlich relevanter Sachverhalte ginge, nicht genannt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats