Rewe: Meinl-Deal droht zu platzen


Stoppsignal für Rewe/Meinl EU-Kommission befürchtet Monopolstellung -- Kompromiß noch in letzter Minute möglich/ Von Dietmar Wiechmann Der Übernahme des österreichischen Handelsunternehmens Meinl durch die deutsche Rewe wird voraussichtlich ein kartellrechtlicher Riegel aus Brüssel vorgeschoben.   Nach Informationen dieser Zeitung geht am 7. oder 8. Januar 1999 der Entwurf einer Untersagungsverfügung für diesen Fusionsfall von der Kommission an alle EU-Mitgliedsstaaten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats