Rewe-Konzern flaggt um


Mit dem einheitlichen Namen Rewe für alle Lebensmittelfilialen und einer weiteren Internationalisierung will der Kölner Handelskonzern künftig im In- und Ausland punkten.Von 2007 an werden die Markennamen Minimal und Toom verschwinden und die mehr als 2.500 bundesweiten Filialen den Namen Rewe tragen, wie der nach eigenen Angaben bundesweit zweitgrößte Lebensmittelhändler in Köln mitteilte. Zudem soll der Auslandsanteil am Gesamtumsatz von jetzt 32 auf bis zu 60 Prozent bis 2015 steigen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats