Paukenschlag der Rewe-Gruppe in Russland


LZ|NET. Nach AVA und Metro Group ist Rewe das dritte Unternehmen aus dem deutschen Lebensmittelhandel, das in Russland Fuß fassen will. Der Kölner Genossenschaftskonzern hat dazu mit der russischen Marta Holding ein Joint Venture gegründet. Die Rahmenvereinbarung wurde von Dr. E. Dieter Berninghaus, Vorstandssprecher der Rewe-Gruppe, und Georgy Trefilov, Präsident der Marta Holding, beim deutsch-russischen Wirtschaftsgipfel am Donnerstag in Moskau unterzeichnet.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats