Rewe: Prüft Euro-Preise


Rewe prüft Euro-Preise Gegen "diskriminierende Spreizungen" -- Metro auch aktiv/ Von Gerd Hanke Ein Euro-Bonus reicht Rewe nicht. Der Einkauf lädt Lieferanten nach Köln zum europäischen Preisabgleich ein. Metro und Tengelmann werden in dieser Frage ebenfalls reger.   In den Einkaufsetagen der Rewe-Zentrale wird die Sache heruntergespielt. Europäische Preisvergleiche mit dem Ziel, bessere Preise auf Netto-Netto-Basis zu erzielen, seien nichts Besonderes.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats