Rewe setzt Beiersdorf auf die Strafbank


LZnet. Die Rewe Group liegt mit Beiersdorf im Clinch. Der strategische Einkauf der Kölner hat nach LZ-Informationen am Mittwoch "einen Lieferstopp" von Beiersdorf-Produkten beschlossen.
Die Genossenschaft, die je nach Standort bis zu 50 Nivea-Produkte im Sortiment führt, zeigt sich unzufrieden mit der "Rohertragsentwicklung, die nicht mehr kostendeckend" sei, heißt es in Unternehmenskreisen. Des

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats