Rewe vor neuer Zerreißprobe


LZ|NET. Der Rewe Konzern hat Ergebnisse interner Ermittlungen gegen die ehemalige Konzernspitze um Vorstandschef Hans Reischl an die Staatsanwaltschaft Köln weitergeleitet. Die seit rund drei Wochen laufenden Vorermittlungen der Behörde haben in dieser Woche durch die Veröffentlichung von Auszügen aus dem Rewe-Dossier im Magazin "Stern" unerwartet an Dramatik gewonnen. Nach Informationen des Hamburger Magazins enthält das Dossier unter anderem die Feststellung, dass O + G-Lieferant Bocchi jahrelang beim Einkauf bevorzugt worden sei.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats