Rewe macht die Satzung wasserdicht


Die Rewe-Spitze unternimmt einen entscheidenden Vorstoß, sich vor externer Einflussnahme zu schützen. Dafür ist eine Änderung der Satzungen notwendig. Die Kölner erhöhen die Mehrheiten für Beschlüsse wie einen Verkauf von 75 auf 90 Prozent. In den sechs Rewe-Regionen entscheidet derzeit eine nach der anderen Genossenschaft über eine Änderung ihrer Satzung. Bisher haben nach internen Angaben die Genossen schon im Osten, Norden und in Hungen den Änderungen zugestimmt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats