Rewe zahlt schon jetzt mehr Geld


Die Kölner Rewe Group (Rewe-Supermarktfilialen, toom-Verbrauchermärkte, Penny-Discountmärkte) will ihren mehr als 80.000 Beschäftigten des Lebensmittel-Einzelhandels trotz der derzeit laufenden Tarifauseinandersetzungen mehr Geld zahlen. „Damit die schwierigen Verhandlungen nicht weiter zu Lasten der Mitarbeiter gehen, hat der Vorstand des zweitgrößten deutschen Lebensmittelhändlers unter Beteiligung des Gesamtbetriebsrats eine zunächst einseitige Anpassung der tariflichen Leistungen beschlossen“, teilte die Unternehmenszentrale in Köln mit.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats