Ausbildung Rewe beschäftigt mehr Auszubildende

von Redaktion LZ
Donnerstag, 22. Oktober 2015
Die Rewe Group hat in Deutschland knapp 100 Auszubildende mehr in diesem Jahr eingestellt als 2014. Demnach stieg die Anzahl der Azubis im Konzern, die insgesamt 25 Berufe lernen können, um 1,3 Prozent von 7.901 auf 8.000.
Im Laufe dieses Jahres begannen 3.486 Berufseinsteiger ihre Ausbildung bei dem Handels- und Touristikunternehmen. Der größte Ausbilder ist die Supermarkt-Sparte (Vollsortiment National) mit 5.769. Das sind 1,2 Prozent mehr als im Vorjahr.

Der Discounter Penny bringt es auf 943 Lehrlinge und ein leichtes Plus von 0,1 Prozent. Deutlich aufgestockt hat die Toom Baumarkt-Sparte mit jetzt 678 Azubis und einem Plus von 17,7 Prozent. Die Touristiksparte hat 426 Auszubildende.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats