Reynolds strafft Konzern


Der US-Tabakkonzern Reynolds American Inc. kündigt an, zehn Prozent seiner Belegschaft zu entlassen. Wie es heißt, will sich Reynolds auf die Zigarettenmarke Camel konzentrieren.
Dabei ist der Abbau von rund 570 Arbeitsplätzen vorgesehen. Davon soll der Großteil bis Ende 2009 ausscheiden. Bis Ende 2010 sind Einsparungen von rund 100 Mio. USD eingeplant. (hof)

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats