Reynolds ausserhalb des US-Marktes wieder aktiv


RJR Reynolds, zweitgrößter Zigarettenkonzern in den USA, will sich wieder im internationalen Zigarettengeschäft engagieren. Vor 2 Jahren hatte RJR seine gesamten Zigarettenaktivitäten außerhalb der USA einschließlich der Markenrechte an "Camel" und "Winston" für 8 Mrd. US-Dollar an Japan Tobaccos veräußert. Andrew Schindler, Chief Operating Officer des US-Tabakkonzerns RJR Reynolds Tobacco, will laut Financial Times in den kommenden Monaten einige "Partnerschaften" mit anderen Zigarettenanbietern entwickeln.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats