Insolvenzantrag Rindersparte von Gausepohl ist zahlungsunfähig


Die Rindfleischsparte des Dissener Schlachtunternehmens Gausepohl ist zahlungsunfähig. Die Gausepohl Qualitätsfleisch GmbH & Co. KG hat einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt, heißt es in einer Mitteilung des vorläufigen Insolvenzverwalters Malte Köster, den das zuständige Insolvenzgericht in Osnabrück bestellt hat.
Köster sieht Chancen für eine nachhaltige Betriebsf

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats