Rémy Cointreau denkt über Verkauf nach


Der französische Getränkekonzern Rémy Cointreau will sich von unrentablen Produkten trennen, um sich künftig ausschließlich auf margenträchtige Premiummarken wie Heidsieck-Champagner, Cointreau und Rémy Martin-Cognac zu konzentrieren. Für Bols führe man gerade exklusive Verhandlungen mit einem potentiellen Käufer, heißt es in einem Bericht der "Welt" mit Berufung auf Rémy-Chef Jean-Marie Laborde. Der Verkauf der Filiale erfolge vermutlich Anfang 2006.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats