Konzernmutter von Rosenthal vor dem Aus


Der irische Kristall- und Porzellanwarenkonzern Waterford Wedgwood, dem auch der oberfränkische Porzellanhersteller Rosenthal gehört, ist teilweise pleite. Für das Geschäft in Irland und Großbritannien wurden am Montag Insolvenzverwalter benannt, wie das Unternehmen mitteilte. Rosenthal selbst ist nach eigenen Angaben nicht betroffen. Die Spitze des oberfränkischen Porzellanherstellers werde umgehend mit dem Insolvenzverwalter Kontakt aufnehmen, um die Weiterführung des Unternehmens sicherzustellen, teilte Rosenthal im bayerischen Selb mit.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats