Rossmann-Urteil setzt Maßstäbe


LZ|NET. Im November hat der Drogist Dirk Roßmann seinen fulminanten Sieg über das Bundeskartellamt errungen und wurde vom Vorwurf wettbewerbswidriger Untereinstandspreise freigesprochen. Die nun veröffentlichten Entscheidungsgründe präzisieren die kartellrechtliche Lage. Das Oberlandesgericht Düsseldorf hob im November das vom Kartellamt 2007 verhängte Bußgeld auf. Rossmann sollte 300 000 Euro Bußgeld zahlen, weil er durch den Verkauf unter Einstandspreis mittelständische Unternehmen behindert habe (§ 20 Abs.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats