Rothkötter setzt auf Hähnchen


Die im Futtermittel-Geschäft tätige Unternehmensgruppe Rothkötter in Meppen baut für 20 Mio. Euro eine Hähnchenschlachterei im Gewerbegebiet Haren-Emmeln. Der Betrieb soll, wie die "Neue Osnabrücker Zeitung" unter Berufung auf die Geschäftsführer Franz-Josef Rothkötter und Wilfried Fleming schreibt, im Dezember dieses Jahres im Probetrieb laufen. Geplant ist eine Schlachtleistung im Zweischicht-Betrieb von bis zu 12 000 Tieren pro Stunde oder knapp über 1 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats