Rungis soll wieder liefern


Der in Insolvenz befindlich Delikatessenfrischdienst Rungis Express, Meckenheim, wird in der kommenden Woche seine Lieferungen wieder aufnehmen. Dies teilte der Insolvenzverwalter Dr. Andreas Ringstmeier am Freitag mit. "Das Geld ist zusammen", sagte Ringstmeier der dpa. "Wir sind mit unserer nächsten turnusmäßigen Lieferung wieder da." Die Januargehälter für die 467 Beschäftigten seien gesichert.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats