Rungis wird teilprivatisiert


Der größte Frischemarkt der Welt, Rungis in Paris, wird teilprivatisiert. Die öffentliche Hand verkauft zunächst 33,34 Prozent der Anteile der Rungis-Muttergesellschaft Semmaris an den Shopping-Center-Spezialisten Altarea, will aber weiterhin die Mehrheit halten. Das Geschäft soll bis Jahresende abgeschlossen sein. Rungis umfasst rund 232 ha, auf dem Großmarkt werden pro Jahr rund 1,5 Mio. t Frischprodukte umgeschlagen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats