HK Ruokatalo schließt Werke


Der finnische Fleisch-Konzern HK Ruokatalo, einer der großen Vermarkter des Landes, will bis Ende 2007 zwei Produktionsstätten schließen. Betroffen von der Maßnahme, die ab dem Jahr 2008 jährliche Kosteneinsparungen von 15 Mio. bis 20 Mio. Euro bringen soll, sind 500 der insgesamt 2.500 Beschäftigten in Finnland. Die Kosten der Verlagerung der Produktion auf die dann verbleibenden sechs Fabriken beziffert Firmenchef Kai Seikku auf 40 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats