Hersteller atmen auf


Die deutschen Fleischexporteure können aufatmen: Die Europäische Union und Russland haben einen milliardenschweren Handelskonflikt vorerst abgewendet. Der russische Einfuhrstopp für Rind-, Schweine- und Geflügelfleisch aus den EU- Staaten hätte deutschen Unternehmen Umsatzverluste beschert. Allein die Westfleisch-Gruppe in Münster, einer der größten deutschen Fleischverarbeiter, exportierte im vergangenen Jahr rund 13.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats