Müller triumphiert bei Sachsenmilch


Nach neun Jahren Rechtsstreit ist bei der Sachsenmilch AG der Weg frei für einen radikalen Kapitalschnitt. "Wir waren von Anfang an im Recht." Für Theo Müller, Inhaber der Molkerei Müller und Mehrheitsaktionär der Sachsenmilch, ist die Entscheidung des Bundesgerichtshofs eine persönliche Genugtuung. Nach der Übernahme der insolventen Sachsenmilch durch Müller hatte die Hauptversammlung 1994 mit Müllers Stimmenmehrheit die Herabsetzung des Grundkapitals von 75 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats