Wegen Salmonellen Tote in den USA


Durch eine Salmonellen-Infektion sind in den USA bereits sieben Menschen ums Leben gekommen. Im Bundesstaat Minnesota sei einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters eine rund 80 Jahre alte Frau in einem Altersheim gestorben, teilte das Gesundheitsministerium von Minnesota mit. Sie sei bereits das dritte Opfer in dem Bundesstaat. Die US-Behörden gingen davon aus, dass die Salmonellen durch verunreinigte Erdnussbutter einer Firma aus Georgia in Umlauf gekommen sind.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats