Firmenchefin bekennt sich schuldig


Im Skandal um Melamin-belastetes Milchpulver in China hat sich die frühere Hauptgeschäftsführerin eines Herstellers vor Gericht schuldig bekannt. Tian Wenhua räumte die Produktion und den Verkauf verunreinigter oder minderwertiger Waren ein, wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete. An verunreinigtem Milchpulver verschiedener Hersteller sollen in China mindestens 6 Säuglinge gestorben und fast 300.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats