Schlecker baut ab


LZ|NET. Das Geschäftsmodell von Europas umsatzstärkstem Drogerie­markt­betreiber Schlecker verliert auch im Ausland an Wettbewerbsfähigkeit. In den Niederlanden und Belgien ist Ende 2010 Schluss. Weitere Märkte könnten folgen.
Schlecker baut radikal ab und um: Geschäftszweige und Märkte, die mittelfristig keinen Gewinn versprechen, stehen vor dem Aus. Wie der Konzern gegenüber der LZ bestätig

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats