Schlecker weist Bespitzelung zurück


Bei Schlecker werden die Mitarbeiter nicht generell überwacht. Dies teilte Unternehmenssprecher Florian Baum auf Anfrage des Ehinger Tagblatts mit. Erst recht finde beim Ehinger Drogeriemarktbetreiber keine "systematische Bespitzelung" statt, wie sie dem Discounter Lidl seit vergangener Woche vorgeworfen wird (wir berichteten). Lediglich bei begründetem Verdacht auf Diebstahls- oder Unterschlagungsdelikte durch Mitarbeiter fänden in Einzelfällen "Kontrollen in angemessener Form" statt, erklärte Baum der Presse weiter.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats