Schokoladenmarkt: Preisdruck steigt


Rußlandkrise zeigt Wirkung Einbruch der Schokoladenexporte macht sich in Deutschland bemerkbar -- Überkapazitäten/ Von Andreas Chwallek Eine Reihe deutscher Schokoladenhersteller steht angesichts des Zusammenbruchs der Rußlandexporte mit dem Rücken an der Wand. Die Kapazitäten für ein Umsatzvolumen von etwa 200 Mio. DM sind freigesetzt, Entlassungen und Preiskämpfe vorhersehbar.   Direkt betroffen sind Unternehmen wie Stollwerck, Ludwig, Van Houten oder Van Netten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats