Bewerbungen Viele Bewerber schummeln

von Redaktion LZ
Donnerstag, 01. Oktober 2015
lznet. Rund 30 Prozent der Bewerbungsunterlagen sind nicht wahrheitsgemäß. Das ergab eine Untersuchung der Detektei Kocks, die 5.000 Bewerbungen unter die Lupe genommen hat.
Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt – sie reicht von aufgerundeten Zahlen bei den verantworteten Mitarbeitern bis hin zu erfundenen akademischen Titeln oder wissenschaftlichen Arbeiten. Mitarbeiter in den Personalabteilungen müssten geschult werden, Tricks zu erkennen.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats