Münsterland bereitet zweite Tötungswelle vor


Im Schweinepest-Gebiet im Münsterland bereiten sich Tierärzte auf eine zweite Welle der Massentötungen von Schweinen vor. Der Landkreis Borken erwarte, dass über die derzeit laufende Tötung von 50 000 Schweinen hinaus auch alle 21 500 Schweine in der Zone um den jüngsten Ausbruchshof herum getötet würden, sagte ein Kreissprecher. Entsprechend hatte sich zuvor auch Nordrhein-Westfalens Landwirtschaftsminister Eckhard Uhlenberg (CDU) geäußert.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats