Runde Tische weit verbreitet  

von Judit Hillemeyer
Donnerstag, 09. Oktober 2008
Nach einer Befragung des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) existiert nur in knapp jedem neunten deutschen Industrieunternehmen ein offizieller Betriebsrat. Verbreiteter sind freiwillige Mitarbeitervertretungen.



Ein von Arbeitgeber und Mitarbeitern gemeinsam eingerichtetes und besetztes Entscheidungs- und Beratungsgremium findet sich in gut 15 Prozent, reine Belegschaftsvertretungen in 10 Prozent der Firmen.

In Unternehmen mit bis zu 100 Mitarbeitern sind Belegschafts- und Betriebsausschüsse sowie Runde Tische beliebt. (juh)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats