Shell will Aral-Shops übertrumpfen


LZ|NET. Der Mineralölkonzern Shell will seine Tankstellen-Shops relaunchen und die übernommenen Dea-Standorte so schnell wie möglich auf das rot-gelbe Shell-Logo umflaggen. Angesichts der Umsatzeinbrüche seit Jahresbeginn kommt dieses Vorhaben einem Kraftakt gleich. Dennoch soll der Marktführer BP/Aral bis 2005 von seinem Spitzenplatz verdrängt werden. "Die Umsatzentwicklung hatten wir uns anders vorgestellt", beschreibt Frank Heimbüchel, SupplyChain Manager bei der Shell&Dea Oil GmbH in Hamburg die aktuelle Lage.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats