SinnLeffers schließt jede zweite Filiale


Der erwarteten Verschlechterung der Konsumstimmung fallen bei SinnLeffers zahlreiche Arbeitsplätze zum Opfer. Zwei Monate nach dem Insolvenzantrag hat der Modefilialist angekündigt, über die Hälfte seiner Filialen zu schließen. "Der Konsum im Textil-Einzelhandel wird weiter einbrechen", erklärte der vorläufige Insolvenzverwalter der SinnLeffers GmbH, Horst Piepenburg, auf einer Pressekonferenz. Um das Unternehmen langfristig überlebensfähig zu machen, "haben wir unsere Planungen daran angepasst und einen Sicherheitspuffer eingebaut.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats