Pferdefleisch-Skandal Spanghero-Manager vorläufig verhaftet


Die französische Polizei hat jetzt acht ehemalige Manager des Fleischwarenkonzerns Spanghero im Zusammenhang mit dem Pferdeleisch-Skandal im Frühjahr dieses Jahres verhaftet. Der Arrest ist Folge einer Untersuchung, die im März begann und die klären soll, ob das Unternehmen rund 750 t Pferdefleisch als Rindfleisch umdeklariert und europaweit vertrieben hat. Spanghero gab den Geschäftsbetrieb im Juni auf und startete zwei Monate später mit neuer Führung unter der Firmierung La Lauragaise.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats