Spanien: Auf dem Weg zur Wertigkeit


LZ|NET. Was den Wein betrifft, können die Spanier wirklich stolz sein. 2004 überholten sie Frankreich in der deutschen Importstatistik mit 2,66 Mio. hl und einem Anteil von 19,65 Prozent. Damit liegen sie auf dem zweiten Rang hinter Italien. Für Spanien ist Deutschland damit der wichtigste Abnehmer und wird es wohl bleiben. "Aufgrund des sehr guten Preis-Wert-Verhältnisses hat sich Spanien als ernsthafter Konkurrent der traditionellen Exportländer etabliert", freut sich Pablo Calvo, Leiter der Weinabteilung des Spanischen Handelsbüros in Düsseldorf.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats