Spar hängt weiterhin in der Luft


LZ|NET. Händeringend müht sich Spar Chef Fritz Ammann, eine Lösung für die hochdefizitäre Handelsgruppe unter Dach und Fach zu bringen. Ein Käufer, der die Aktionäre von ihrem glücklosen Engagement auf einen Schlag befreien würde, scheint noch nicht in Sicht. Die Edeka-Gruppe gilt derzeit als einziger ernsthafter Interessent. Sofern die Voraussetzungen stimmen. Und dabei geht es um mehr, als nur um den Kaufpreis.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats