Spar-Chef hält an ambitioniertem Ziel weiter fest


Die Spar Handels AG musste im ersten Halbjahr einen empfindlichen Rückgang des Rohertrags in Höhe von 60 Mio. DM hinnehmen. Obwohl sich der operative Verlust dadurch im gleichen Zeitraum auf 150,3 Mio. DM erhöhte und damit deutlich über dem Vorjahr bewegte, hält Spar-Vorstandschef Fritz Ammann an seinem "sehr ambitionierten Ziel" fest, im vierten Quartal 2002 den Break even zu erreichen. Sie Revolution blieb aus.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats