Spar sucht neuen Rettungsanker


LZ|NET. Nach dem Squeeze-out-Beschluss aus der vergangenen Woche verdichten sich die Anzeichen, dass die Spar ihr Heil in einer Kooperation mit der Edeka sucht. Zwar geben sich beide Seiten zugeknöpft, doch in den Regionen wird schon jetzt über eine mögliche Umsetzung diskutiert. Und auch einen Kauf des Discounters Netto scheint die Edeka-Spitze ernsthaft in Erwägung zu ziehen. Was mögliche Kooperationen betrifft, hat Spar-Chef Stephan Schelo entsprechende Ambitionen nie dementiert, ohne jedoch die Edeka namentlich zu nennen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats