Spar verstößt gegen Vorschriften der Verpackungsverordnung


Das Landgericht Hamburg erlässt eine einstweilige Verfügung gegen gegen die Spar Handels AG . Dem Handelsunternehmen wird verboten, seinen Händlern den Pfandbetrag für pfandpflichtige Getränke in Einwegverpackungen einfach fünf Tage nach Erhebung des Pfandes gutzuschreiben, ohne dass das Pfandgut zuvor tatsächlich zurückgenommen wurde. Die Spar hat sich noch nicht dazu geäußert, da sie die Verfügung noch nicht vorliegen hat.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats