Spekulationen um Karstadts Zukunft bei Arcandor


Der Einstieg der Privatbank Sal. Oppenheim bei Arcandor hat dem angeschlagenen Handels- und Touristikkonzern etwas Luft verschafft. Die finanzielle Lage bleibt dennoch angespannt. Neue Spekulationen ranken sich um die Ausgliederung der Karstadt-Warenhäuser. Arcandor hat einen neuen Großaktionär: Sal. Oppenheim nutzt die jüngste Kapitalerhöhung und Zukäufe beim Schickedanz-Clan, um den eigenen Anteil auf fast 30 Prozent nach oben zu treiben.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats