Spiegel ist insolvent


Der nordamerikanische Versand- und Stationärhändler Spiegel Inc., Downers Grove/Illinois, beantragte in New York Gläubigerschutz nach Chapter 11. Damit soll die Fortführung und Restrukturierung des Unternehmens abgesichert werden, teilt der deutsch Mutterkonzern Otto in Hamburg mit. Auslöser für diesen Schritt sei die Tatsache, dass mit einzelnen Banken, die dem Bankenkonsortium angehören, nach fast einjähriger Verhandlung bisher keine Einigung über eine Kreditverlängerung erreicht werden konnte.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats